Kontakt

Energie und Versorgung Butzbach GmbH

Himmrichsweg 2
35510 Butzbach

Tel.: 06033 995-400
Fax.: 06033 995-430
E-Mail: info@evb-butzbach.de

Anfragen an unser Kunden-Servicecenter

Tel.: 06033 995-995 
E-Mail: kundencenter@evb-butzbach.de

Störmeldungen

Strom: 06033 995-700
Gas, Wasser und Parkhausbetrieb:

            06033 995-500

Öffnungszeiten

Citybüro und DB-Center

Mo – Mi 06.30 – 12.00 Uhr
Do, Fr

06.30 – 12.00 Uhr

13.00 – 18.00 Uhr

EVB und EAB

Mo – Do 08.00 – 16.30 Uhr
Fr 08.00 – 12.00 Uhr
<
Dächer in Butzbach

Strom, Gas, Wasser, Wärme

- ALLES AUS EINER HAND -

Freibad Schrenzerbad

Freizeit und Sport
im Schrenzerbad

Hauptgebäude EVB Butzbach

Wir sind Ihr regionaler Partner

-gleich nebenan-

Stadtansicht Butzbach Kreisel

Parken in Butzbach

>

EVB-Energie- und Familientage fanden gute Resonanz

(vom 22.05.2017)

Als es am Freitag wie aus Eimern goss, hatten die Veranstalter um EVB Geschäftsführer Michael Weiß befürchtet, dass die Energie- und Familientage der EVB ins Wasser fallen würden. Doch Petrus hatte ein Einsehen und pünktlich zum Start am Samstagmorgen kam die Sonne hinter den Wolken hervor. Da waren dann auch gleich die Gesichter der 16 Teilnehmerfirmen aufgehellt und Zuversicht auf den erfolgreichen Verlauf der beiden Tage wich dem Pessimismus.

Geschäftsführer Weiß betonte in einem Gespräch mit der BZ, dass man mit dieser Veranstaltung einen Neustart wage. Man habe mit den 16 Ausstellern Marktpartner gefunden, die zum Teil zwar untereinander, aber auch mit der EVB GmbH im Wettbewerb stünden, aber das Thema „Energie“ habe einen solchen Einfluss auf unser tägliches Leben, dass hier gemeinsame Ziele verfolgt würden. Das kürzlich von der Butzbacher Politik in Auftrag gegebene Klimaschutzkonzept, für das auch Fördermittel vom Land zu erhalten seien, biete beste Voraussetzungen für eine Weiterentwicklung.
Die Ausstellung, so Weiß weiter, decke das gesamte Spektrum der Themen Heizung, Wärme, Wasser, Erneuerbare Energien und Steuerungstechnik ab, gleichzeitig zeigten auch Umsetzungen, wie beim Angebot von E-Fahrrädern der Butzbacher Firma Bikes’n’ Boards, das Machbare. Die EVB GmbH werde sich auch wieder auf dem Sektor der Energieberatung engagieren, hier hoffe man auch auf Landeszuschüsse. Michael Weiß betonte, dass bei dem in Auftrag gegebenen Klimaschutzkonzept, eine Fortschreibung aus 2010, alle Interessensgruppen mit einbezogen würden. Die (Weiter-)Entwicklung eines Wärmeatlasses sei hier ebenso unbedingte Voraussetzung wie auch das Thema „Energiesparen“, „Energiemanagement“ und „Energieeffizienz“.

Zwei Tage lang konnten die Besucherinnen und Besucher auf dem Gelände der EVB GmbH am Himmrichsweg das Know-How und die Erfahrung regionaler Handwerker erfragen, aber auch gleichzeitig in Showtrucks einen Eindruck über komplette Anlagen gewinnen. Die Themen „Trinkwasser und Abwasserentsorgung“ wurden für Besucher durch eine kostenlose Fahrt zum neuen Wasserhochbehälter Emmersberg sowie zum Pumpwerk Rockenberg anschaulich verdeutlicht. Mit Rat standen Mitarbeiter der EVB in der technischen Abteilung am Himmrichsweg zur Verfügung. Informationen erhielten Interessierte bezüglich der Themen Erdgasumstellung von L- auf das höherwertige H-Gas, das ab Juni 2019 genutzt wird. Kunden der EVB können schon jetzt prüfen lassen, inwieweit ihre Brenngeräte weiterbetrieben, ausgetauscht oder aufgerüstet werden können.
Kalte und heiße Getränke sowie leckere Grillspeisen schmeckten den Besuchern. Damit sich die Kinder nicht langweilten, war auch an sie gedacht: sei es beim Schminken oder beim Kicken auf eine Torwand, beides lenkte die „Generation von morgen“ geschickt ab. Höhepunkt war das Konzert des Duos „Us 2“ auf der eigens aufgebauten EVB Bühne, die am Samstagabend ab 19.00 Uhr aufspielten und Besucher anlockten.
Insgesamt eine runde Sache, bescheinigten auch alle Handwerker, die an dem Event gerne mitgewirkt haben. Die meisten wollen auch im nächsten Jahr wieder dabei sein und Geschäftsführer Weiß verspricht, man werde dies wieder anbieten und nach und nach auch ausweiten. „Butzbach und die EVB brauchen sich nicht zu verstecken, wir haben gute Handwerker und Dienstleister und mit der EVB ein Versorgungsunternehmen, das gut für die Zukunft gerüstet ist – auch dank einer problemlosen Zusammenarbeit mit den Handwerkern“, resümierte der EVB Geschäftsführer die Veranstaltung.

Artikel (mr) aus der Butzbacher Zeitung vom 22.05.2017

zurück